Handgemachte Summerrolls

Summerrolls sind ein kleiner, leichter Snack aus Vietnam. Sehr gesund und nach Belieben variierbar. Meistens vegetarisch, aber auch Hühnchen oder Garnelen finden Platz in ihr.
Wir lieben diesen Snack, der nicht nur im Sommer schmeckt, sondern auch im Winter die Sommerfrische zurückholt! Neben den Summerrolls zeigen wir euch auch, wie man einen leckeren Chili-Dip herstellt.

Zutaten für die Summerrolls (2 Personen):

  • 8x Reispapier-Blätter
  • Eine handvoll Sojasprossen
  • 3 Möhren
  • 1/3 Gurke
  • 1-2 Frühlingszwiebeln
  • Reisnudeln oder Glasnudeln
  • Ein Bündel Koriander
  • Ein Bündel (Thai-)Basilikum
  • Ein Bündel Minze/li>

Die Möhren schälen und in Hälften Teilen. Diese Hälften dann noch einmal halbieren, sodass ihr am Ende 4 Stücke pro Möhre habt. Sollten die Stücke zu dick/groß sein, halbiert diese noch einmal. Als nächstes schneidet ihr ein Drittel der Gurke ab, wascht dieses und schneidet es auch in Streifen. Anschließend kommt die Frühlingszwiebel, welche in Ringe geschnitten wird. Die Reis- oder Glasnudeln werden zum Schluss noch mit heißem Wasser übergossen und ziehen 3-4 Minuten vor sich hin. Während die Nudeln ziehen, könnt ihr flott den Chili-Dip herstellen.
Sind die Nudeln fertig, gießt ihr das überschüssige Wasser ab.
Nehmt euch eine große Pfanne und füllt lauwarmes Wasser hinein. Taucht eines der Reispapier-Blätter ins Wasser und wendet es mehrmals bis es genug Wasser aufgenommen hat und weich ist. Breitet es nun auf einem trockenen Küchentuch oder einem Holzbrett aus. Nehmt euch ein wenig von den Reis-/Glasnudeln und platziert diese mittig am unteren Ende des Reispapier-Blatt. Auf die Nudeln kommen dann ein wenig Sojasprossen, sowie in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln. Ein Stück Gurke passt auch noch drauf und zwei Stücke Möhren daneben.
Um das ganze zu verfeinern, nehmt euch ein wenig Koriander, Minze und (Thai-)Basilikum und platziert diese ebenfalls auf dem Reispapier. Beim Koriander können die Stängel ruhig dranbleiben.
Ist alles fertig platziert, klappt ihr zuerst das untere Ende nach oben. Dann werden die linke und die rechte Seite eingeklappt und festgedrückt. Wer will, kann das obere Ende auch noch zuklappen. Fertig ist die erste Summerroll – nun folgen noch die anderen.

Zutaten für den Chili-Dip:

  • 3-4 EL Sojasoße
  • 2 EL Reisessig
  • Eine Chilischote fuer die schärfe & zur Deko
  • Einen Schuss Wasser
  • Prise Salz

Die Chili wird in grobe Ringe geschnitten – wer es nicht so scharf mag, kann diese vorher natürlich entkernen und die Fäden entfernen. Die Ringe kommen in eine kleine Schüssel. Dazu gebt ihr 3-4 EL der Sojasoße und 2 EL des Reisessig, sowie einen kleinen Schuss Wasser. Das ganze umrühren, mit Salz abschmecken und fertig ist unser Dip. Das ging schnell, oder? 😉

Subscribe

Subscribe now to our newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*
*